Archiv für den Autor: padeluun

Überwachung stoppen: Kommt zur „Freiheit statt Angst“-Demo am 13. Juni in Kiel!

Überwachung stoppen: Kommt zur „Freiheit statt Angst“-Demo am 13. Juni in Kiel!

FSA15_Kiel-300x198In ganz Deutschland wird gegen Totalüberwachung protestiert – jetzt auch in Schleswig-Holstein: am Samstag, 13. Juni 2015, 12 Uhr in Kiel (Bahnhofsvorplatz)

BND-Skandal, Vorratsdatenspeicherung, Überwachungsmaut und TTIP-Datenhandel – Die Bundesregierung schafft unsere Grundrechte ab und will uns alle überwachen. Und wir spucken ihr in die Suppe. Denn der Protest gegen Überwachung geht auf Deutschlandtour. Doch dafür brauchen wir dich.

In über 30 Städten deutschlandweit finden dieses Jahr bei der „Freiheit statt Angst“-Tour Demos gegen den aktuellen Überwachungswahnsinn statt. Der nächste Halt der Tour ist direkt bei dir um die Ecke – am 13.06. in Kiel.

Komm’ um 12 Uhr zum Bahnhofsvorplatz in Kiel (Taxistand) und mach deutlich, dass wir alle keine verdächtigen Kriminellen sind, sondern freie Menschen. Bringe Freunde, Bekannte und Arbeitskolleginnen mit, bastele Schilder und Banner und lass’ uns gemeinsam ein deutliches buntes Zeichen setzen.

Die Demoroute führt uns über Sophienblatt, Ziegelteich, Exerzierplatz, Rathausstraße, Holstenbrücke, Berliner Platz und Andreas-Gayk-Str. zurück zum Hauptbahnhof. Es sprechen unter anderem der Landesdatenschutzbeauftragte Dr. Thilo Weichert sowie Andreas Heinrich und Patrick Breyer (Piratenpartei).

Guy-Fawkes-Masken sind mit der Polizei abgesprochen und erlaubt als Kunstaktion. Lasst uns eine bunte Demo sein. Verkleidet euch, entstaubt die Halloween-Kostüme. Bringt Schilder und Banner mit. Zeigt eure Kreativität. Lasst uns auffallen! Informiert bitte eure Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen. Gebt ihnen die Gelegenheit sich zu entscheiden, ob sie für ihre Privatsphäre demonstrieren wollen.

Wir freuen uns auf euch. Kommt mit, lasst uns für unsere Rechte eintreten!

Kontakt

Mitfahrbörse

Zur Motivation: Stoppt den Überwachungswahn – Fünf Gründe, warum sich demonstrieren lohnt

Demo gegen Überwachung |Freiheit statt Angst Tour 2015 | Auftaktdemo: Freitag | 17. April 2015 | 16 Uhr | Bielefeld | Bahnhofsvorplatz

Dank Heiko Maas und Thomas de Maizière und ihres unsäglichen Vorstoß zu einer neuen Vorratsdatenspeicherung findet unsere ‘kleine’ Auftakt-Demo der “Demotour Freiheit statt Angst” viel Aufmerksamkeit. Wir sind sehr gespannt, ob wir viele sein werden, oder ob es bei der üblichen “Bielefeld-Größe” bleibt. Also: Kommt alle!

Wir fordern: Für immer weg mit der Vorratsdatenspeicherung! Stoppt den Überwachungswahn! Vorratsdatenspeicherung europaweit verbieten!

  • Start: Freitag, 17.4.2015, 16 Uhr, Bielefeld, Bahnhofsvorplatz
  • Zug durch die Innenstadt mit Zwischenkundgebungen
  • Ende: Hechelei im Ravensberger Park gegen 17:30 Uhr
  • (anschließend starten dort um 18 Uhr die BigBrotherAwards)

Wer nicht kommen kann, darf dien AK-Vorrat gerne mit einer Spende unterstützen (wer kommen, natürlich auch 😉  Wer spontan bei der Demo vor Ort mithelfen möchte, fragt Michi vom AK-Vorrat-Lauti, der – wie der Name schon sagt – am Lautsprecherfahrzeug zu finden ist …

Bringt spannende Transparente, Banner, Fahnen und coole Sprüche mit!

Und: Überlegt, ob Ihr in Eurer Stadt oder Dorf auch eine Station der FsA-Demo-Tour-2015 gegen den Überwachungswahn organisieren wollt. Das ist gar nicht so schwer und der AK-Vorrat hilft mit Rat und Tat. Morgen vor Ort könnt Ihr direkt mit unserer Koordinatorin Sandra Zecchino sprechen (oder, falls Ihr morgen nicht dabei sein könnt, mailt sie an).